Dievenow

Etwa 40 km östlich von Usedom liegt am Kaminer Bodden, dem Oderabfluss der Dievenow in die Ostsee, der kleine Badeort "Dievenow" (Dziwnów) mit dem kleineren Stadtteil Wald-Dievenow (Dziwnowek). Breite Sandstrände und die Lage zwischen See und Meer machen diesen Ort bei Touristen sehr beliebt.

Dievenow wurde erstmals 1243 erwähnt, ab 1823 galt es als Luftkurort und nach der Nutzbarmachung der Solequellen und der Moorvorkommen wurde es 1895 zum anerkannten Kurort und Ostseebad.

Seit Mitte der Neunziger Jahre entwickelt sich der Ort zum beliebten Badeort, vor allem für die Stettiner, für die Dziwnów der nächste Zugang zur Ostsee ist.

Hotels in Dievenow: